Zum Umgang mit dem Coronavirus


Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 und die damit einhergehende Erkrankung, Coronavirus Disease 2019 (COVID-19), breiten sich in Deutschland zunehmend aus. Das stellt alle Bereiche der Wirtschaft und des gesellschaftlichen Lebens jeden Tag vor neue Herausforderungen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) möchte ihre Mitgliedsunternehmen in dieser Situation bestmöglich unterstützen. Weitere Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in der Pressemitteilung Coronavirus-Infektion kann als Berufskrankheit oder Arbeitsunfall anerkannt werden - Prüfung im Einzelfall und im FAQ unter Regelungen und Vorschriften.

Auf unserer Webseite finden Sie viele hilfreiche Angebote: Handlungshilfen für die Bauwirtschaft und die Gebäudereinigung, Anleitungen für Gefährdungsbeurteilungen, Hinweise unserer Betriebsärztinnen und Betriebsärzte, Hygiene-Regelungen in Form von Plakaten für Ihre Beschäftigten und vieles mehr. Schauen Sie bitte weiter unten auf dieser Seite unter: "Schützen Sie Ihre Beschäftigten - Hinweise für Unternehmerinnen und Unternehmer"

Alle können mithelfen Aber wir alle können mithelfen, dass die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt wird. Denn mit dem richtigen Verhalten tragen wir dazu bei, uns selbst und andere vor einer Ansteckung zu schützen. Wie das geht, zeigen die 5 lebenswichtigen Regeln:

  1. Nach Möglichkeit mindestens 1,5 Meter Abstand halten

  2. Mund-Nasenschutz tragen

  3. In die Ellenbeuge niesen oder husten

  4. Händehygiene beachten

  5. Regelmäßig lüften

quelle: BG Bau

11 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen